Compliance & Wertemanagement

Policy der Frankfurt Cargo Services GmbH

Wir sind der Überzeugung, dass nachhaltiges Wirtschaften die zentrale Voraussetzung für die Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens ist.

Die FCS arbeitet kontinuierlich daran, Prozesse, Produkte und Dienstleistungen mit Blick auf unsere Beschäftigten, Kunden, Eigentümer, die Umwelt und die Gesellschaft zu optimieren und frühzeitig Antworten auf künftige Herausforderungen zu entwickeln.

Basis unseres täglichen Handelns sind die Grundwerte Rechtschaffenheit, Integrität, Vertrauenswürdigkeit, Verantwortlichkeit, Transparenz, Loyalität und Fairness.

Des Weiteren bekennen wir uns zur Einhaltung der Prinzipien des UN Global Compact in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

Wir orientieren uns zudem an den Kernarbeitsnormen der International Labour Organization (ILO), den Konventionen der United Nations Organization (UNO) sowie an den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen.

Compliance & Wertemanagement

Das Einhalten von Gesetzen und internen Regeln fassen wir unter dem Begriff Compliance & Wertemanagement zusammen.

Im Mittelpunkt der Compliance-Arbeit steht die nachhaltige Sicherung des Unternehmenserfolgs durch interne Maßstäbe für gute Unternehmensführung, die Sensibilisierung für Compliance-Themen sowie ein angemessenes System zur frühzeitigen Erkennung von Compliance-Risiken im Unternehmen.

Compliance bietet daher Unterstützung, wie nationale und internationale Regelungen eingehalten werden können und gibt Handlungssicherheit im Geschäftsalltag, sowohl für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Geschäftspartner.

Verhaltenskodex und Verhaltensstandards

Entsprechend unseren Grundwerten Rechtschaffenheit, Integrität, Vertrauenswürdigkeit, Verantwortlichkeit, Transparenz, Loyalität und Fairness haben wir den Anspruch sozial, ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoll zu wirtschaften. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist es unabdingbar, die Werte des Unternehmens auch im Berufsalltag umzusetzen.

Im September 2013 hat die Geschäftsleitung den neuen undefinedVerhaltenskodex für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, den undefinedVerhaltenskodex für Lieferanten sowie die überarbeiteten undefinedVerhaltensstandards verabschiedet. Mit der Einführung dieser Verhaltenskodizes wurde das bereits seit Jahren implementierte Wertemanagement konsequent weiter ausgebaut.

Den konzernweit geltenden Fraport-Verhaltenskodex für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Sie undefinedhier herunterladen.

Der Verhaltenskodex für Lieferanten formuliert Regeln für alle Lieferanten und Dienstleister, die in direkter Geschäftsbeziehung mit FCS Frankfurt Cargo Services stehen. Unser Lieferantenkodex steht Ihnen undefinedhier zum download bereit.

Unsere undefinedVerhaltensstandards sind durch unsere Grundwerte geprägt und setzen verbindliche Regeln für den Umgang mit den moralischen, wirtschaftlichen und juristischen Herausforderungen des Geschäftsalltags. Die Verhaltensstandards für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Sie undefinedhier herunterladen.

Hinweisgebersystem und Ansprechpartner

Das elektronische Hinweisgebersystem

Wenn Sie uns auf  Verstöße gegen den Verhaltenskodex, die Verhaltensstandards der Frankfurt Cargo Services GmbH oder auf unternehmensschädigende Handlungen aufmerksam machen wollen, können Sie diese Hinweise online über unser Hinweisgebersystem abgeben. Das zertifizierte BKMS® System stellt die Anonymität der Hinweisgeber absolut sicher. Weltweit und rund um die Uhr können so vertrauliche Informationen zu Korruption und Wirtschaftskriminalität direkt und anonym weitergeleitet werden.

Sie werden hier zu einem gesicherten Bereich weitergeleitet, der Ihre Anonymität schützt. 

Externe Ombudsfrau

Bei vermuteten schwerwiegenden Straftaten können Sie sich ebenso an die externe Ombudsfrau des Fraport Konzerns, Rechtsanwältin Annette Parsch wenden.  Zentrale Aufgabe von Frau Parsch  ist die vertrauliche Entgegennahme von Hinweisen auf unternehmensbezogene Straftaten sowie unzulässige Geschäftspraktiken und Regelverstöße zu Lasten des Unternehmens.

Weitere Informationen zu ihren Aufgaben und der Kontaktaufnahme finden Sie hier.

Frau Annette Parsch / Fachanwältin für Strafrecht

Rechtsanwältin Annette Parsch

Ombudsfrau

Q 2, 5, 68161 Mannheim