Erfolgreiche Zusammenführung von FCS und WFS

31.03.2016

Bereits nach kurzer Zeit mit dem neuen Hauptanteilseigner WFS, dem weltweit größten Frachtabfertiger, wurden die Pläne, in Frankfurt die Abfertigung der WFS mit der FCS zusammenzulegen, erfolgreich umgesetzt.

Seit dem 1. Februar 2016 ist die Abfertigung der WFS an die FCS übergegangen. Die physische Abfertigung wurde in den Hallenbestand der FCS integriert und auch von FCS bearbeitet. Durch eine optimale Umplanung und Nutzung der vorhandenen Kapazitäten, konnten alle Kunden der WFS problemlos in die Abfertigungshalle der FCS umziehen.

Dokumentarisch werden aktuell die WFS-Kunden von den WFS-Kollegen übernommen. „Wir haben es geschafft, in kurzer Zeit zwei Unternehmen zusammenzuführen, um unseren Kunden den bestmöglichen Service und weiterhin hohe Qualität zu bieten. Dies ist für FCS wie auch für WFS das wichtigste Ziel.“, freut sich Hans-Georg Emmert, Geschäftsführer der FCS. Zusätzlich unterstützen nun noch weitere 19 Kollegen der WFS die FCS in physischen und dokumentarischen Tätigkeiten im operativen Bereich.

FCS freut sich über den Zuwachs an qualifizierten Mitarbeitern und Premiumkunden und ist überzeugt, dass zusammen mit dem neuen Hauptanteilseigner WFS auch in Zukunft ein weiteres starkes Wachstum zu erwarten ist.