Frankfurt am Main, 31.03.2020


Den Flughafen Frankfurt erreichen aktuell Lieferungen an dringend benötigtem medizinischem Equipment aus der ganzen Welt. Frankfurt Cargo Services (FCS), eine Tochtergesellschaft der Worldwide Flight Services (WFS), sorgt bei allen ankommenden Flügen dafür, dass die Ware schnellstmöglich abgefertigt wird. Auf diese Weise kann der Transport an die zentralen Anlaufstellen für medizinische Versorgung beschleunigt werden. Das Unternehmen unterstützt so aktiv die Versorgung von medizinischem Personal und Patienten.

270 Tonnen Stahl und 40.000 Schrauben haben Monteure in den vergangenen Monaten verbaut. Jetzt ist das neue ULD-Lager auf dem FCS-Gelände, das rund 500 Containern Platz bietet, startbereit.

Bei einer Eröffnungsfeier am 15. Januar nahmen die Gäste es bereits in Augenschein.