In den vergangen Wochen wurden am Frankfurter Flughafen hohe Mengen an Schutzausrüstung umgeschlagen.

Weiterhin werden über FRA rege Verkehre an ad hoc Charterflügen, zusätzlichen LKW-Verbindungen und Passagierflugzeuge mit Kabinenladung abgewickelt. Die Frachtabfertigungsunternehmen bearbeiten hohe Importvolumina mit überdurchschnittlich hohen Packstückzahlen und bedienen eine Vielzahl von Abholern, darunter viele mit Sprintern und Klein-LKWs. Die Abfertigungsunternehmen am Standort haben sich nach Möglichkeit entsprechend vorbereitet und konnten das Aufkommen in enger Kooperation mit den Partnern am Standort gut bewältigen. 

(Meldung vom 28.5.2020)

FCS Frankfurt Cargo Services GmbH
Cargo City Süd

Gebäude 532
60549 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: 069-690-70155
Fax: 069-690-54971
Website: Opens external link in new window www.fcs.wfs.aero
E-Mail: info(at)fcs.wfs.aero

Bankverbindung
Bank: Deutsche Bank AG
BLZ: 500 700 10
Kontonummer: 20 10 50 200
IBAN: DE0250070010 0201050200
Swift: DEUTDEFF

Rechtliche Angaben
Vertretungsberechtigt: Claus Wagner
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 151073489
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Registernummer: HRB 35474

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß TMG
FCS Frankfurt Cargo Services GmbH · Vertrieb und Marketing
info(at)fcs.wfs.aero

Technische Angaben
Technisch Verantwortlicher:
IT-Management
fcs-it-support(at)fcs.wfs.aero

Bildquellen und -rechte
FCS Frankfurt Cargo Services GmbH
Fraport AG

I. Einleitung

I.1. Grundlegendes zu unserem Managementsystem

    I.1. Grundlegendes zu unserem Managementsystem

I.2. Inhaltsverzeichnis

    I.2. Inhaltsverzeichnis

I.4. Prozesslandkarte

    I.4. Prozesslandkarte

I.5. Organigramme der FCS

    I.5. Organigramme der FCS

II. Managementprozesse

II.1. Fuehrung und Planung

    II.1.1. Selbstverpflichtung der Leitung

    II.1.2. Unternehmenspolitik und Kundenorientierung

    II.1.3. Konformitaet der rechtlichen Anforderungen

    II.1.4. Planung und Qualitaetsziele

    II.1.5. Verantwortung und Befugnis

    II.1.6. Beauftragter der obersten Leitung

    II.1.7. Interne Kommunikation

    II.1.8. Risikomanagement

II.2. Managementsystem

    II.2.1. Managementsystem-Dokumentation

    II.2.2. Lenkung von Dokumenten

    II.2.2.1. Vorgaben zur Erstellung von Prozessen mit MS Visio

    II.2.3. Lenkung von Aufzeichnungen

    II.2.4. Internes Audit

    II.2.5. Datenanalyse

    II.2.6. Managementbewertung

    II.2.7. Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen

    II.2.8. Betriebliches Vorschlagswesen

II.3. Personalmanagement

    II.3.1. Jahresschulungsplanung

    II.3.2. Schulungsorganisation fuer operative und administrative Mitarbeiter

    II.3.3. Personalbeschaffung

    II.3.4. Personalbetreuung

    II.3.5. Beurteilung und Feedback

    II.3.5.1. Vorbereitung jaehrliche Beurteilung administrativ

    II.3.5.2. Vorbereitung jaehrliche Beurteilung operativ

    II.3.5.3. (Neu-) Zuteilung Mitarbeiter operativ

    II.3.5.4. Beurteilungsdurchfuehrung

    II.3.5.5 Beurteilungsauswertung

    II.3.5.6 Plausibilitaets-/Qualitaetspruefung administrativ

    II.3.5.7 Plausibilitaets-/Qualitaetspruefung operativ

    II.3.5.8 Feedbackgespraeche administrativ

    II.3.5.9 Feedbackgespraeche operativ

    II.3.5.10 Abschluss der Beurteilung

    II.3.5.11 Auswertung fuer Personalentwicklungszwecke

    II.3.5.12 Klaerungsgespraech

    II.3.6. Stellenbeschreibung

    II.3.7. Stellenbewertung

    II.3.8. Planstellengenehmigungsverfahren

    II.3.9. Personalkennzahlen

II.4. Personaleinsatzplanung

    II.4.1. Dienstplanerstellung

    II.4.2. Bestellung neuer FD-MA (langfristig/ jaehrlich)

    II.4.3. Bestellung Fremdpersonal (mittelfristig/ monatlich)

    II.4.4. Bestellung Fremdpersonal (kurzfristig/ woechentlich)

    II.4.5. Bestellung Fremdpersonal (sehr kurzfristig)

    II.4.6. Urlaubsplanung operativ

    II.4.7. Urlaubsplanung administrativ

    II.4.8. Krankheit waehrend des Urlaubs

    II.4.9. Fremdpersonal-Bestellung

II.6. Marketing

    II.6. Marketing

III. Kernprozesse

    III.1. Frachtabfertigung Export

    III.1.1 Annahme Frachtdokumente Export

    III.1.2 Erstellung Luftfrachtbrief

    III.1.3 Sicherheitskontrolle Export Annahme

    III.1.4 Frachtcheck Export Annahme

    III.1.5 Fracht Einlagern Export

    III.1.6 Dokumentation Export

    III.1.7 Flugersatzverkehr Export Doku

    III.1.8 Frachtverladung Export

    III.1.9 Flugersatzverkehr Export Physik

    III.1.10 Frachtverwiegung Export

    III.1.11 Dokumententransport Export

    III.1.12. -nicht belegt-

    III.1.13. uebergabe einer Frachteinheit

    III.1.14 Offload Check

    III.1.15 Annahme von temperaturgefuehrten Sendungen Detailansicht PDF

III.2. Frachtabfertigung Import

    III.2.1. Import-ULD- und Belly-Kontrolle

    III.2.1.1. Eingangspruefung von Airline-Equipment

    III.2.1.2. ULD- Netztausch

    III.2.2. Import Aufbruch

    III.2.2.1. Einlagerung Import Sonderfracht

    III.2.3. Import Auslieferung

    III.2.3.1. Import Auslieferung Auslagerung Sonderlager

    III.2.4. Import Dokumentation

    III.2.4.1. Service Point

    III.2.4.2. Dokumententransport Import

    III.2.4.3. Manifestierung

    III.2.4.4. Manifestierung Import Truck

    III.2.4.5. Manifestierung Trucks CA

    III.2.4.6. Bearbeitung Dokumente Kundenbuero

    III.2.4.7. Bearbeitung Dokumente Kundenbuero CC

    III.2.4.8. Bearbeitung Dokumente Kundenbuero Bank

    III.2.4.9. Frachtauslieferung Innen

    III.2.4.10. Frachtauslieferung Air China

    III.2.4.11. Auslieferung an Barzahler

    III.2.4.12. Bearbeitung NND Non Delivery

    III.2.4.13. Interne Transfers X-Ray

    III.2.4.14. ueberpruefung Transferfracht Bundespolizei

    Anlage zu III.2.4.14 Prozessbeschreibung ueberpruefung Transferfracht_Bundespolizei

    III.2.4.15. Zollbeschau

    III.2.4.16. Import Alfa

    III.2.4.17. Import Dokumentation/ PIL-PER-COL-FRO

III.3. Truck Dock

    III.3.1. einAnnahme Einheiten Truck Dock

    III.3.2. einVerwiegung Truck Dock

    III.3.3. einAuslieferung Einheiten Truck Dock

    III.3.4. einAusfall Truck Dock

III.4. DGR-Abfertigung

    III.4.1. einBetriebsanweisung Gefahrgut

    III.4.2. einIATA DGR-Check

    III.4.3. einADR-Check

    III.4.4. einBetrieblicher Alarm- und Gefahrenabwehrplan

    III.4.5. einKonzept zur Verhinderung von Stoerfaellen

III.5. Vermietung

    III.5.1. einMietvertrag

    III.5.2. einWuensche, Beschwerden und Reklamationen

    III.5.3. einKuendigung von Mietvertraegen

III.6. Nukem

    III.6.1. Wareneingang Nukem

    III.6.2. Warenausgang Nukem

 

IV. Unterstuetzungsprozesse

IV.1. Kundenbezogene Prozesse

    IV.1.1 Vertraege mit Kunden

    IV.1.2. Leistungsabrechnung

    IV.1.2.1. ueberwachung der Zahlungseingaenge von Mieten und Kautionen

    IV.1.3 Veroeffentlichte Konditionen und Reporting

    IV.1.4 Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Kunden

    IV.1.5 Kundenzufriedenheit

    IV.1.6 Umgang mit Reklamationen

    IV.1.7 Umgang mit Beschwerden

    IV.1.8 ueberwachung der Zahlungseingaenge von Mieten und Kautionen

IV.2. Umgang mit Kundeneigentum

    IV.2.1. Datenschutz

    IV.2.2. Daten im Kundeneigentum

    IV.2.3 Tracing

IV.3. Arbeitsumgebung

    IV.3.1. Arbeitsschutz

    IV.3.2. Begehungen

    IV.3.3. Gefaehrdungsbeurteilungen

    IV.3.4. Betriebsanweisungen

    IV.3.5. Verhalten bei Unfaellen und Schaeden

    IV.3.6. uebertragung von Unternehmerpflichten

IV.4. Kaufmaennische Prozesse

    IV.4.1. Rechnungsstellung

    IV.4.1.1. AA_Fuehren der Einnahmekassen

    IV.4.1.2. AA_Pflege von debitorischen Stammdaten

    IV.4.1.3. AA_Kontoauszug

    IV.4.1.4. AA_ ueberwachung von Zahlungseingaengen

    IV.4.1.5. AA_Gutschriften und Stornos

    IV.4.1.6. AA_ Ausbuchen von Forderungen

    IV.4.2 Kreditorische Buchhaltung

    IV.4.2.1. AA_Bearbeitung von Eingangsrechnungen

    IV.4.2.2. AA_Dauerrechnungen

    IV.4.2.3. AA_Archivierung von Eingangsrechnungen

    IV.4.2.4. AA_Lueckenprotokoll

    IV.4.2.5. AA_Bewirtung

    IV.4.2.6. AA_Fuehren von Ausgabenkasse der FCS

    IV.4.2.7. AA_Scheckbearbeitung

    IV.4.2.8. AA_Verbuchen der monatlichen Rechnungsabgrenzungsposten

    IV.4.3. Inventarisierung FCS

    IV.4.4. Planung

    IV.4.5. Reporting

    IV.4.6. Kalkulationen

    IV.4.7. Beschaffung von Waren und Dienstleistungen (Beschaffungsrichtlinie)

    IV.4.8 Abwicklung von Dienstreisen

IV.5. Flottenmanagement

    IV.5.1. Beschaffung neuer Flurfoerderzeuge

    IV.5.2. Anmietung von Flurfoerderzeugen

    IV.5.3. Beseitigung von Schaeden und Maengeln

    IV.5.4.Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft

    IV.5.5. Management von Dienstwagen

    IV.5.6. Erteilung einer Fahrerlaubnis fuer Flurfoerderzeuge

    IV.5.7. Verwaltung von Poolfahrzeugen

    IV.5.7.1. Kontrolle der Fahrtenbuecher

    IV.5.7.2. Ausgabe/ Rueckgabe der Poolfahrzeuge

IV.6. Facility Management

    IV.6.1. Planung Betriebsmittel und Technik

    IV.6.2. Wartung von Betriebsmitteln und Technik

    IV.6.3. ueberpruefung von Pruefpflichten

    IV.6.4. Stoerfallbearbeitung und Instandsetzung

    IV.6.5. Geldtransporte

    IV.6.6. Hallenreinigung

    IV.6.7. Reinigung Außenflaeche

    IV.6.8. Ausgabe Arbeitsschutzkleidung

    IV.6.9. Reinigung Arbeitsschutzkleidung

    IV.6.10. Hauspost

    IV.6.11. Kurierfahrten und Botengaenge

    IV.6.12. Winterdienst

    IV.6.13. Lenkung von ueberwachungs- und Messmitteln

IV.7. IT-Infrastruktur

    IV.7.1. Beschaffung von IT

    IV.7.2. Kameranalgen

    IV.7.3. Vergabe von Zugangsberechtigungen in SCOPE

    IV.7.4. Stoerungen der IT-Infrastruktur

    IV.7.5. Umgang mit defekten Handhelds

    IV.7.6. Changes von SCOPE

    IV.7.7. Abarbeitung von SCOPE-Fehlern

IV.8. Umweltmanagement

    IV.8.1 Umgang mit Abfaellen

    IV.8.2 Auslaufen von Betriebsmitteln und sonstige Fluessigkeiten

Als Puls der Weltwirtschaft profitiert die Logistik-Branche in besonderem Maße von der wachsenden Globalisierung. Die FCS Frankfurt Cargo Services GmbH gilt seit über 50 Jahren als eine der ersten Adressen, wenn es darum geht, Luftfracht von und nach Frankfurt zu befördern. Das Vertrauen unserer Kunden rechtfertigen wir täglich aufs Neue durch Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, Sicherheit und Qualität.


 Wir verstehen Ihr Geschäft

 

Als größter unabhängiger Anbieter am Frankfurter Flughafen, einem der größten Frachtflughäfen der Welt, fertigen wir die Fracht von über 50 internationalen Airlines ab. Wir liefern schnellen und effizienten Service nach Ihren individuellen Wünschen, und gemäß der nationalen und internationalen Luftsicherheitsvorgaben.

FCS Frankfurt Cargo Services ist ein Tochterunternehmen der WFS Worldwide Flight Services, einem der weltweit größten Frachtabfertigungsunternehmen, sowie der Fraport AG, dem Eigentümer und Betreiber des Frankfurter Flughafens als einem der größten europäischen Flughäfen. Die FCS ist der größte airline-unabhängige Frachtabfertiger am Frankfurter Flughafen und bietet umfassende Servicepakete rund um die physische und dokumentarische Frachtabfertigung. Rund 700 erfahrene Mitarbeiter fertigen hier 750.000 Tonnagen Luftfracht für mehr als 50 internationale Fluggesellschaften ab.


WFS-Logo und Link zur Website https://www.wfs.aero/
Fraport-Logo und Link zur Website https://www.fraport.de/de/unternehmen.html

Ihr Mehrwert: individueller Service

Wir verstehen uns als Full-Service-Dienstleister für die komplette physische und dokumentarische Abfertigung von Import- und Exportsendungen aller Art und Dringlichkeit. Wir richten unsere Dienstleistung nach den Bedürfnissen unserer Kunden aus, zum Beispiel durch individuelle Service Level Agreements


Ihr Pluspunkt: engagierte Mitarbeiter


Rund 700 Mitarbeiter packen für unsere Kunden an. Mit vollem Einsatz rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres. Dabei zeichnet unser Unternehmen eine geringe Fluktuation aus. Die langjährige Betriebszugehörigkeit spiegelt sich in einer überdurchschnittlichen Motivation und einem hohen Know-how-Level wider, das wir durch eine permanente Aus- und Weiterbildung fördern. So treffen unsere Kunden stets kompetente und qualifizierte Ansprechpartner auf allen Ebenen an.

Teil eines weltweiten Netzwerks

Als Kunde der WFS Worldwide Flight Services Gruppe profitieren Sie von standortübergreifenden Konzepten zur Qualitätssicherung, Transparenz und Luftrachtsicherheit. Gleichzeitig bieten wir als Teil der Fraport-Gruppe eng verzahnte Dienstleistungen mit den Bodenverkehrsdiensten in Frankfurt.

Ihr Gewinn: Wir sind unseren Preis wert

Wir legen großen Wert auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis - eine faire Preisgestaltung, die beide Seiten zu Gewinnern macht. Nur dann besteht ein tragfähiges Fundament für eine vertrauensvolle und nachhaltige Partnerschaft. Unsere langjährigen Kundenbeziehungen bestätigen, dass die Mischung aus Preis, Qualität der Dienstleistung sowie Schnelligkeit und Zuverlässigkeit des Umschlags stimmt.